Neuigkeiten

Neue Funktionen in RWTHMoodle: H5P-Erweiterung, Syntax Highlighting, Bewertungen

von Schnurbusch, Harald -
In H5P stehen Ihnen nun drei neue Funktionen zur Verfügung: Mit dem Button Wiederverwenden können Sie als Manager H5P-Inhalte ganz einfach herunterladen oder kopieren, um sie in anderen Lernräumen einzusetzen. Falls Sie in den Metadaten der H5P-Aktivität Copyrightinformationen hinterlegen, werden diese nun unter dem Button Nutzungsbedingungen angezeigt. Durch den Button Einbetten können Sie als Manager H5P-Inhalte auch an anderen Stellen Ihres Lernraums einbinden. Sie können die H5P-Aktivität für Studierende unsichtbar stellen und den H5P-Inhalt zum Beispiel in einem E-Test integrieren. Eingebettete H5P-Inhalte sind dabei weiterhin vor Zugriffen durch Nutzer, welche nicht Teilnehmer*innen des Lernraums sind, geschützt. Mithilfe des Syntax Highlighting-Filters können Sie Quellcode im Lernraum wie in einer Entwicklungsumgebung anzeigen lassen. Umranden Sie dazu den Quelltext durch drei „Backticks“. Der Filter erkennt dabei automatisch die genutzte Sprache, sie können diese jedoch auch explizit aus den verfügbaren Sprachen auswählen. Im Bewertungsmodul werden leere Bewertungen nun standardmäßig in die Berechnung des Gesamtergebnisses einer Bewertungskategorie einbezogen. Eine leere Bewertung ist eine Bewertung, die in den Bewertungen fehlt, z.B. eine noch nicht bewertete Aufgabeneinreichung. Sie können diese Funktion in den Einstellungen wahlweise deaktivieren.

RWTHmoodle Online-Sprechstunde

von Schnurbusch, Harald -

Haben Sie Fragen zu RWTHmoodle, die per E-Mail an den IT-ServiceDesk schwierig zu klären sind? Wünschen Sie persönliche Beratung, welche Möglichkeiten RWTHmoodle für die digitale Lehre bietet? Dann melden Sie sich für die Online-Sprechstunde zu RWTHmoodle an, dienstags und donnerstags von 9-10 Uhr.

Computergestützte Auswertung mathematischer Ausdrücke für E-Tests mit STACK

von Schnurbusch, Harald -

Geschlossene Aufgabenformate wie Multiple Choice, bei denen die Antworten lediglich aus vorgegebenen Optionen ausgewählt werden, sind in elektronischen Selbsttests mit mathematischen Aufgabenstellungen oft nicht zielführend. Der Fragetyp STACK für die Aktivität „Test“ bietet Abhilfe für dieses Problem. STACK nutzt das Computeralgebra-System „Maxima“, um die mathematischen Ausdrücke auszuwerten, die die Studierenden als Antworten eingeben. Die Eingabe kann zum Beispiel eine Variable, ein Funktionsterm, eine Gleichung, eine Matrize oder eine Menge sein. Lehrende können strukturierte Vorlagen für eine Aufgabe erstellen, auf deren Basis verschiedene Versionen der Aufgabe zufällig generiert und angezeigt werden. Maxima weist die mathematischen Eigenschaften der Antworteingabe durch Tests nach. Auf Basis der Eigenschaften wird wiederum mit Hilfe eines Antwortbaums Feedback generiert und den Studierenden als Hilfestellung zurückgegeben. Der Aufgabentyp ist ab dem Sommersemester 2020 in allen RWTHmoodle-Lernräumen im Rahmen der Aktivität „Test“ nutzbar. Zur Einarbeitung stellt der RWTHmoodle-Support einen eigenen Demolernraum für STACK zur Verfügung, der neben einführenden Videos und Links zur STACK-Dokumentation auch zahlreiche Beispielaufgaben und Tests enthält. Um Zugang zum Demolernraum zu erhalten und generell bei Fragen zu STACK kontaktieren Sie bitte den RWTHmoodle-Support.

Digitale Semesterapparate in RWTHmoodle bereitstellen – mit dem Literaturbereich

von Schnurbusch, Harald -

Der neue, mit „Literatur“ betitelte digitale Semesterapparat in RWTHmoodle ermöglicht es Lehrenden, ihren Studierenden veranstaltungsbezogen eine Literaturliste bereitzustellen, die entweder Verweise auf elektronische Ressourcen oder PDF-Scans der benötigten Literatur enthält. Die Scans werden durch die Universitätsbibliothek erstellt. Lehrende können auch selbst erstellte Scans an einen Eintrag anhängen und durch die Bibliothek auf urheberrechtliche Unbedenklichkeit hin prüfen lassen. In der Hilfe zu RWTHmoodle finden Sie eine Anleitung zum Literaturbereich (Digitaler Semesterapparat). Diese erläutert, wie man den neuen Literaturbereich aktiviert, Einträge hinzufügt und Aufträge zur Digitalisierung oder Urheberrechtsprüfung von Texten an die Universitätsbibliothek stellt.

Ältere Themen