News

TIM-CAMPUS-Kopplung als Voraussetzung für die automatische Autorisierung als „Manager/in“

TIM-CAMPUS-Kopplung als Voraussetzung für die automatische Autorisierung als „Manager/in“

by Schnurbusch, Harald -
Number of replies: 0

Die Vortragenden einer Lehrveranstaltung aus RWTHonline werden im zugehörigen RWTHmoodle-Lernraum automatisch in der Rolle „Manager/in“ autorisiert. Zudem werden Personen mit der Funktion „RWTHmoodle-Verwaltung“ automatisch in allen Lernräumen ihrer Organisation in der Rolle „Manager/in“ autorisiert. Voraussetzung für die automatische Autorisierung ist in beiden Fällen eine bestehende TIM-CAMPUS-Kopplung. Diese wird benötigt, damit die Systeme wissen, welcher Account zu welcher Person gehört und daher autorisiert werden soll. Mehr Informationen zur automatischen Autorisierung finden Sie in den RWTHmoodle-Anleitungen unter „Zugang“. Mehr Informationen zur TIM-CAMPUS-Kopplung und wie man diese herstellen kann, finden Sie in der Anleitung „TIM-CAMPUS Kopplung“. Wenden Sie sich bei Fragen bitte an das IT-ServiceDesk: servicedesk@itc.rwth-aachen.de.